Weihnachtsfeier

Am vergangenen Samstagabend fand die alljährliche Weihnachtsfeier des THW Ortsverbandes Ehingen mit rund 90 HelferInnen und ihren Angehörigen sowie geladenen Gästen anderer Hilfsorganisationen, Behörden und der Politik statt.

Nachdem der Ortsbeauftragte Franz Hinterreiter die zahlreich erschienenen Gäste begrüßt hatte, gab seine Stellvertreterin einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Insbesondere die starken Regenfälle im Frühsommer 2016 hatten dem THW Ehingen mehrere Einsätze in Ehingen und den umliegenden Orten beschert.

Auch Martin Gerster, MdB der SPD aus dem Wahlkreis Biberach und Vorsitzender des Haushaltsauschusses, der sich seit Beginn der Legislaturperiode für die Belange des THW einsetzt, ließ es sich nicht nehmen, noch ein Grußwort zu sprechen. Darin verwies er abermals auf die Mittelerhöhungen, die dem THW für die nächsten Jahre für den Neubau von Unterkünften, neue hauptamtliche Stellen und die Neubeschaffung von Fahrzeugen zur Verfügung gestellt werden. Auch der Neubau der THW Unterkunft in Ehingen ist mittlerweile beschlossen.

Zudem hatte Geschäftsführerin Carmen Egle des Geschäftsführerbereichs Ehingen die Ehre, einige HelferInnen für ihr Engagement zu ehren.

Julia Harant erhielt eine Urkunde für 10-jähriges Engagement im Technischen Hilfswerk.Das Helferzeichen in Gold erhielt Florian Nägele für seine langjährige und kontinuierliche Tätigkeit als Helfer der Bergungsgruppe mit der Qualifikation als Sprechfunker, Motorsägenführer und Atemschutzgeräteträger. Das Helferzeichen in Gold mit Kranz sowie eine Urkunde für sein mittlerweile 10-jähriges ehrenamtliches Engagement im THW erhielt Harald Gapp als zuverlässiger Kamerad, Helfer und Kraftfahrer.

Über die höchste Auszeichnung des Abends durfte sich aber der ehemalige Zugführer, der aus privaten Gründen sein Amt aufgab, Tobias Bund freuen. Er erhielt für seine außergewöhnlichen Verdienste um das THW und speziell den THW Ortsverband Ehingen das Ehrenzeichen in Bronze. Tobias Bund hatte zahlreiche Positionen, darunter die des Helfersprechers sowie des Gruppen- und Zugführers inne und trug mit seiner Arbeit maßgeblich zur jetzigen Leistungsfähigkeit des OV Ehingen bei.

Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Herosmusikkorps des Ortsverbandes.

Julia Harant, BÖ