THW-Jugend hilft bei der „Stadtputzete“

Bei der dieses Jahr zum 12. Mal stattfindenden Ehinger „Stadtputzete“ durfte auch die THW-Jugend wieder nicht fehlen. Elf Jugendliche und drei Jugendbetreuer sammelten Müll in und um die Schmiech in der Parkanlage im Berkacher Grund.

Dazu waren die THW-HelferInnen im Bauhof mit Zangen, Handschuhen und Müllsäcken ausgestattet worden, außerdem waren sie mit dem Boot unseres Ortsverbandes auf der Schmiech im Einsatz. So fanden die Jugendlichen nicht nur mit Wasser vollgesaugte Müllsäcke, sondern bargen auch einen Bierkisten sowie eine Palette aus dem Gewässer. Doch nicht nur im Wasser, sondern auch am Ufer wartete viel Arbeit. Jede Menge Müll war rund um die Wege und an den Sitzgelegenheiten in den Grünanlagen verteilt, so dass die THW-Jugend einiges zu tun hatte und sich das anschließende Mittagessen im Bauhof der Stadt Ehingen redlich verdient hatte.

Bei der jährlich im Frühjahr stattfindenden Aktion beteiligen sich Vereine, Schulklassen und Jugendgruppen, um den über das Jahr von den Bürgern achtlos weggeworfenen Müll in Ehingen aufzusammeln. Dieses Jahr beteiligten sich rund 600 Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Julia Harant, BÖ