THW-Jugend Ehingen im Europapark

Auf Einladung der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg nahm auch die THW-Jugend Ehingen am Jugendaktionstag im Europapark teil.
Am Samstag, den 14. September, fand das 40-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg statt. Zum Feiern lud die Jugendfeuerwehr alle „Blaulicht“-Jugenden zu einem Aktionstag in den Europapark ein. Mitglieder der Hilfsorganisationen bekamen an diesem Tag ermäßigten Eintritt, so dass auch die THW-Jugend Ehingen die Gelegenheit wahrnahm und schon früh morgens Richtung Rust aufbrach. Dort angekommen waren wir dann doch überrascht, dass sich so viele Einsatzfahrzeuge auf dem Parkplatz tummelten. Die meisten davon waren rot, also Fahrzeuge der Feuerwehr, aber auch den ein oder anderen THW-MTW konnten wir zwischendurch ausmachen. Bereits am Eingang trafen wir dann auch entsprechend den Feierlichkeiten auf viele Jugendfeuerwehren.
Da das Wetter glücklicherweise mitspielte konnten alle Achterbahnen und Fahrgeschäfte ausgiebig getestet werden. Beim Anstehen an den Fahrgeschäften trafen wir auch immer wieder Jugendgruppen vom THW, von der Feuerwehr aber auch von anderen Hilfsorganisationen, wie DRK, Johanniter, ASB oder DLRG.
Der ganze Park war an diesem Tag fest in der Hand von Jugendgruppen der Hilfsorganisationen, an vielen Aktionsständen zeigte die Feuerwehr ihre neuesten Fahrzeuge und Gerätschaften. So wurde an einem Stand vorgeführt, wie man mit Schere und Spreizer einen Verletzten aus einem verunfallten Auto fachmännisch befreit. Dabei kam die neueste Generation der akkubetriebenen Scheren und Spreizer zum Einsatz.
Nachdem wir alle Achterbahnen und Karussells gefahren sind, machten wir uns am Abend dann wieder auf den Heimweg nach Ehingen.