Quietscheentchen vom THW eingefangen

Auch dieses Jahr unterstützte die Tauchgruppe des THW Ortsverbandes Ehingen wieder den Lions-Club bei der Durchführung seines Entenrennens auf der Schmiech. Beim nun bereits vierten Wettschwimmen der (meist) knallgelben Quietscheentchen war es wieder die Aufgabe der Ehinger Taucher, unter Leitung von Kevin Knust, dafür zu sorgen, dass alle Entchen unversehrt im Ziel ankamen. Dafür waren Larissa und Andreas Endriss zuständig, die als Helfer der Tauchgruppe im Gestrüpp hängengebliebene Tiere wieder befreiten, sodass alle die Chance hatten, das Ziel zu erreichen, denn wie jedes Jahr warteten auf die schnellsten Enten Preise. Von der Schmiechbrücke im Nelkenweg schwammen die Entchen so ihrem Ziel am Groggensee entgegen, wo sie von weiteren THW-Helfern erwartet wurden. Um alle Quietscheentchen einzufangen, wurde dieses Jahr sogar eigens ein neuer Zieleinlauf konstruiert und gebaut.

Julia Harant, BÖ