Einsatz nach Brand III

Am gestrigen Abend wurde der gesamte Technische Zug des Ortsverbandes Ehingen nach einem Brand in der Ehinger Altstadt zur Unterstützung der Feuerwehr alarmiert.

Nachdem der Brand gegen 20.45 Uhr gemeldet worden war, erfolgte die Alarmierung der ersten und zweiten Bergungsgruppe sowie der Fachgruppe Elektroversorgung rund eine Stunde später. Ein Feuer, das im Obergeschoss eines Wohnhauses ausgebrochen war und den Dachstuhl sowie die beiden unmittelbar angrenzenden Nachbargebäude nicht verschonte, war von der Feuerwehr bereits unter Kontrolle. Die Aufgabe des THW Ehingen bestand nun darin, die Schadensstelle großflächig auszuleuchten und den dafür notwendigen Strom zu erzeugen. Von den anfangs 21 THW-HelferInnen vor Ort blieben acht über Nacht, um die Nachlöscharbeiten  und die polizeilichen Ermittlungen bis in die frühen Morgenstunden zu unterstützen. Der Einsatz für das THW Ehingen konnte gegen 5 Uhr beendet werden.

Text: J. Demmelmaier, BÖ

Bilder: J. Demmelmaier, R. Storf, J. Fiderer