Ehinger Taucher beim Tag der Offenen Tür in Göppingen

Am vergangenen Sonntag war die ÖGA-Tauchgruppe Ehingen zusammen mit Tauchern aus  Neu-Ulm wieder der Einladung des Ortsverbandes Göppingen zum Tag der Offenen Tür gefolgt und stellte sich dort zahlreichen Besuchern vor.

Trotz des nicht ganz so tollen Wetters konnte sich die Tauchgruppe des OV Ehingen wieder einem breiten Publikum präsentieren. Die drei Taucher aus Ehingen und die fünf Neu-Ulmer Taucher waren dazu mit schwerem Gerät angerückt: Sie hatten ihren Tauchcontainer, in dem man vorne durch eine Scheibe hineinschauen kann, mitgebracht. So konnten die Besucher beobachten, dass Arbeiten, die über Wasser einfach zu erledigen sind, unter Wasser dann doch zu einer etwas kniffligeren Aufgabe werden. Beispielsweise wurden unter Wasser Holzlatten abgesägt, Luftballons aufgeblasen und zu Figuren geformt sowie kleine Hebesäcke zum Bergen von Lasten aufgepumpt. Vor allem die kleinen Besucher waren fasziniert und freuten sich doppelt über einen unter Wasser aufgeblasenen Luftballon.

Neben den Ortsverbänden Göppingen, Ehingen und Neu-Ulm zeigten auch Schwäbisch Gmünd, Pfedelbach und Konstanz ihr Können. Auch sie waren mit schwerem Gerät angerückt, um den Besuchern etwas bieten zu können.

Doch nicht nur das THW zeigte sein breites Einsatzspektrum: Auch Feuerwehr, Rettungshundestaffel, Polizei und Bundeswehr präsentierten sich den Gästen.

Julia Harant, BÖ